Feel Businesses

Erdrevitalisierung

Warum eine Erdrevitalisierung?

Wie jeder Mensch auf unserem Planeten weiß, sind wir nicht die Ersten. Jede Kultur hinterlässt seine Spuren, begonnen bei den Mayas, den Ägyptern, den Kelten, den Römern, …. Jeder hinterlässt seine Bauwerke und Energien, die in das Gedächtnis der Erde gespeichert werden. Die Erde vergisst nichts. So kann es vorkommen, dass so manches Gebäude auf einem alten Schlachtfeld oder einem uralten Friedhof steht. Jeder Mensch spürt es in Sekunden nach Betreten eines Hauses. In weiterer Folge sind Konkurse oder Streitigkeiten ebenfalls in den Wänden oder im Erdreich gespeichert. Wenn diesbezüglich Disharmonien spürbar sind, sollte eine Erdrevitalisierung veranlasst werden.


Bei einer Erdrevitalisierung werden alle Störquellen diesbezüglich lokalisiert, wie zum Beispiel Wasseradern, Erdbrüche, Erdspiralen, Gitterlinien, Leylinien, Black Streams, auch die geschichtliche Belastung des Grundstückes durch vorhergehende Kulturen wie z.B. Römer, Kelten,…. Diese negativen Belastungen wirken in fast allen Bereichen, wie Planung und Marketing, Finanzierung, usw. Wird die Schwingung verändert, entsteht ein Miteinander und man kommt mit weniger Aufwand an das gewünschte Ergebnis, da sich die Zahl der Irrläufer verringert.

Jedem ist bekannt, dass man auf einer Wasserader nicht schlafen sollte, dennoch vermeiden dies nur wenige Menschen und lassen diese Felder lokalisieren. Bei meist kleinen Veränderungen am Schlafplatz tritt jedoch gleich eine positive Wirkung ein.


Kurze Beschreibung Erdrevitalisierung:
Bei der Erdrevitalisierung werden alle bekannten Störzonen im Gebäude lokalisiert, die geschichtliche Belastung festgestellt und durch eine ganz spezielle Technik an jenen Punkt zurückgesetzt, als hätte vorher niemand das Grundstück betreten. Dies ist ähnlich wie ein Virusprogramm zu sehen, es findet das Problem auf der Festplatte, behebt dieses und der Computer kann wieder besser arbeiten. Da ist diese Technik bekannt.